Wimbledon Wett Tipps Kei Nishikori vs Steve Johnson

Vor dem traditionell spielfreien ersten Sonntag bei Wimbledon, wird am Samstag die zweite Ladung der 1/16tel Finalspiele ausgetragen. Darunter fällt auch das interessante Duell zwischen dem Weltranglisten siebten Kei Nishikori und dem überraschend weitergekommenen US-Amerikaner Steve Johnson. Nishikori geht laut Buchmachern als eindeutiger Favorit in dieses Match…

 

Beginn: Samstag, 06.Juli.2019 – 12:00

Wett-Tipp zum Spiel: Nishikori -4 Spiele HC (1,50 Quote bei 1xbet)

 

Kei Nishikori

Weltranglistenplatzierung: 7

Setzlistenplatzierung bei diesem Turnier: 8

Kei Nishikori ist seit Jahren eine konstante im Welt-Tennis. Seit ganzen neun Jahren befindet sich der erst 29-jährige in den Top-40 der Weltrangliste, und das auch zu Recht! Der Japaner befindet sich wieder ein mal in einer hervorragenden Form. Seit seiner Rückkehr von einer Verletzung am Handgelenk, schaffte es Nishikori in jedem der vier gespielten Major-Turniere mindestens bis ins Achtelfinale. Zudem erspielte sich der ehemalige US-Open Finalist eine Bilanz von 73 Siegen zu 105 Niederlagen in diesem Zeitraum. Diese Konstanz katapultierte den 1,80m Mann von zwischenzeitlich Platz 39 wieder zurück in die Top-10 des Welt-Rankings. Auch im aktuellen Wimbledon Turnierverlauf zeigt Nishikori einen sehr soliden und nachhaltigen Tennis. In seinen bisherigen zwei Matches auf dem “Heilgen Rasen” ist Nishikori noch ohne Satzverlust.

 

Steve Johnson

Weltranglistenplatzierung: 71

Setzlistenplatzierung bei diesem Turnier: ungesetzt

Der ebenfalls 29-jähriger steht eher überraschend in der dritten Runde von Wimbledon. Nach einem umkämpften fünf-Satz Thriller gegen den 29. der Welt Alex de Minaur, löste Johnson sein erst drittes Los für die Runde der letzten 32 bei Wimbledon. Angesichts seiner aktuellen Form, ist dieses Ergebnis eine umso größerer Überraschung. In diesem Kalendar steht dem Mann aus Kalifornien eine sogar negative Bilanz zu Buche. 10 Siege aus insgesamt 15 Partien, versetzten Johnson bis auf Platz 78 der Weltrangliste zurück. Auch wenn sich der 29-jährige in der zweiten Runde gegen einen eigentlich starken Rasen-Spieler in De Minaur durchgesetzt hat, sehe ich in der Konstellation gegen den eindeutig erfahreneren Nishikori kein Land für den US-Amerikaner.

 

Head2Head

Der direkte Vergleich unterstreicht die Favoritenrolle des Japaners nur noch mehr. In insgesamt vier Aufeinandertreffen, ging Nishikori in jedes dieser als Sieger vom Platz. Obendrein kommt ein einziger Satzverlust, welcher in einem knappen Tiebreak zu Stande kam. Die einzige Begegnung auf Rasen gewann Nishikori 6/1, 7/6.

 

Fazit und Tippempfehlung

Nishikori geht ohne Frage als absoluter Favorit in diese Partie auf Court No.2. Technisch gesehen hat der Japaner klar die Überhand gegenüber Johnson. Ein Weltklasse-Return und eine Rückhand der Superlative, gepaart mit jeder Menge Erfahrung, werden Johnson das Leben deutlich schwieriger machen als es bei den beiden vorherigen Wimbledon Gegnern der Fall war. Gegen den 71. der Welt sollte Nishikori also keine Probleme haben in die nächste Runde zu kommen. Der Markt für ein Handicap von -4 Spielen zugunsten des Japaners sollte also machbar sein 

 

 

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!